TASCHEN – Das vollständige Werk
Bild Nr.: ip0276de1books

TASCHEN


Das vollständige Werk
TASCHEN – Das vollständige Werk  




Bei einer Veröffentlichung, bitte www.imagesportal.com als Bildquelle nennen und ein Belegexemplar bzw. Veröffentlichungslink an folgende Adresse senden: imagesportal fae oHG, Roonstr. 11, 20253 Hamburg, .

Bild-Information

Bitte loggen Sie sich ein

www.taschen.de*

Bild-Beschreibung

Il divino
Eine umfassende Einführung in das Werk Michelangelos

Noch bevor er das dreißigste Lebensjahr erreichte, hatte Michelangelo Buonarroti (1475-1564) mit dem David und der Pietà bereits zwei der berühmtesten Skulpturen der Kunstgeschichte geschaffen. Seine Leistungen als Bildhauer, Maler, Zeichner und Architekt sind unerreicht – kein anderer Künstler vor oder nach ihm hat jemals ein derart umfassendes und facettenreiches Œuvre produziert.

TASCHEN präsentiert nun Michelangelos Leben und Wirken detaillierter als j...
Bitte loggen Sie sich ein

* Bei einer Veröffentlichung bitte nennen

Technische Details

3718 × 2953 px
31,48 × 25 cm
118,11 / CMYK
29.07.2014

Pressekontakt

Bitte loggen Sie sich ein

Firmenadresse

TASCHEN Deutschland GmbH
Hohenzollernring 53
50672 Köln
Deutschland
Tel. Nr.: +49 (0)221 201800
Fax Nr.: +49 (0)221 254919
E-Mail: Bitte loggen Sie sich ein

Suchbegriffe

TASCHEN ip0276de1books Michelangelo. Das vollständige Werk Frank Zöllner series0044de1books Alle Bilder Erweiterte Suche Erscheinungsjahr 2014 Image Bilder Empfehlungen Geschenkbücher Nur Bestellprodukte Nur Bestell-Bücher Bücher Geschenkidee Kunst Beige Rot Grün Orange Bis 50 Euro Querformat Sachbuch und Ratgeber Hardcover im Schuber, 24,5 x 37,2 cm 736 Seiten Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch 49,99 Euro Detail of the Sistine Ceiling, 1509–1511 Fresco Rome, Vatican, Sistine Chapel Juli 2014




TASCHEN, Autorenportrait und News

Der Herausgeber und Autor:
Frank Zöllner schrieb seine Dissertation über ein antikes Motiv in der Kunst- und Architekturtheorie des Mittelalters und der Renaissance (1987) und seine Habilitation über Leonardo da Vincis Bewegungsstudien (erschienen 2010). Er verfasste zahlreiche Publikationen zur Kunst und Kunsttheorie der Renaissance sowie über die Kunst des 20. Jahrhunderts. Seit 1996 ist er Professor für Mittlere und Neuere Kunstgeschichte an der Universität Leipzig. Bei TASCHEN veröffentlichte er XL-Monografien über Leonardo da Vinci und Michelangelo.

Die Co-Autoren:
Christof Thoenes studierte Kunstgeschichte in Berlin sowie Pavia und promovierte und habilitierte in Berlin. Er war als Honorarprofessor an der Universität Hamburg tätig und lebt aktuell als langjähriger Mitarbeiter der Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Institut) in Rom. Zahlreiche Publikationen erschienen zur italienischen Kunst, insbesondere zu Architektur und Architekturtheorie des 15.–18. Jahrhunderts.

Thomas Pöpper promovierte 2003 über italienische Renaissanceskulptur des 15. Jahrhunderts. Nach seiner Zeit als Stipendiat der Bibliotheca Hertziana hat er als Volontär an den Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen gearbeitet. Nach weiteren Stationen an Universitäten in Hamburg und Leipzig lehrt er seit 2008 als Professor für Kunst- und Designgeschichte an der Westsächsischen Hochschule Zwickau/Fakultät für Angewandte Kunst, deren Dekan er derzeit ist. Er publizierte über zahlreiche Themen der italienischen Kunst vom Mittelalter bis zum Barock sowie über deutsche Malerei der Frühen Neuzeit und Skulptur des 19. und 20. Jahrhunderts.

--

Il divino
Eine umfassende Einführung in das Werk Michelangelos

Noch bevor er das dreißigste Lebensjahr erreichte, hatte Michelangelo Buonarroti (1475-1564) mit dem David und der Pietà bereits zwei der berühmtesten Skulpturen der Kunstgeschichte geschaffen. Seine Leistungen als Bildhauer, Maler, Zeichner und Architekt sind unerreicht – kein anderer Künstler vor oder nach ihm hat jemals ein derart umfassendes und facettenreiches Œuvre produziert.

TASCHEN präsentiert nun Michelangelos Leben und Wirken detaillierter als je zuvor. Ein reich illustrierter biografischer Essay schildert seinen Werdegang, vier Kapitel bieten eine vollständige analytische Bestandsaufnahme von Michelangelos Gemälden, Skulpturen, Bauwerken und Zeichnungen. Ganzseitige Reproduktionen und vergrößerte Detaildarstellungen führen den Leser näher an die einzelnen Werke heran. Auch Michelangelos Persönlichkeit und Lebensverhältnisse, namentlich seine Einsamkeit, seine Gier nach Geld und Aufträgen, sein Geiz, sein immenser Reichtum und sein Geschick als Immobilieninvestor, werden behandelt. Nicht zuletzt wird die strittige Frage der Zuschreibung der Michelangelo-Zeichnungen diskutiert, die bis heute von Interessen des Marktes und der großen Sammlungen bestimmt ist.

Dies wird auf Jahre hinaus das definitive Werk über Michelangelo sein. Man kann sich darin vertiefen oder es zum Betrachten ausstellen – der Schuber wandelt sich im Nu zum Buchständer.

Highlights