TASCHEN – Alfred Wertheimer. Elvis and the Birth of Rock and Roll
Bild Nr.: ip0294de1books

TASCHEN


Alfred Wertheimer. Elvis and the Birth of Rock and Roll
TASCHEN – Alfred Wertheimer. Elvis and the Birth of Rock and Roll




Bei einer Veröffentlichung, bitte www.imagesportal.com als Bildquelle nennen und ein Belegexemplar bzw. Veröffentlichungslink an folgende Adresse senden: imagesportal fae oHG, Roonstr. 11, 20253 Hamburg, .

Bild-Information

Bitte loggen Sie sich ein

www.taschen.de*

Bild-Beschreibung

Als der King noch Prinz war
Elvis an der Schwelle zum Ruhm

„Elvis who?“, fragte Alfred Wertheimer, als er Anfang 1956 von einer PR-Agentin der Plattenfirma RCA Victor beauftragt wurde, einen aufstrebenden Sänger aus Memphis zu fotografieren. Wertheimer ahnte nicht, dass dies der Job seines Lebens werden würde: Der damals 21-jährige Elvis Presley war gerade dabei, in den Olymp der Popmusik aufzusteigen.

Wertheimer folgte Elvis wie ein Schatten und machte damals fast 3000 Aufnahmen, die das Porträt eines Künstlers auf de...
Bitte loggen Sie sich ein

* Bei einer Veröffentlichung bitte nennen

Technische Details

2407 × 3280 px
20,38 × 27,77 cm
300 / CMYK
01.05.2015

Pressekontakt

Bitte loggen Sie sich ein

Firmenadresse

TASCHEN Deutschland GmbH
Hohenzollernring 53
50672 Köln
Deutschland
Tel. Nr.: +49 (0)221 201800
Fax Nr.: +49 (0)221 254919
E-Mail: Bitte loggen Sie sich ein

Suchbegriffe

Chris Murray Robert Santelli TASCHEN ip0294de1books Alfred Wertheimer. Elvis and the Birth of Rock and Roll Alle Bilder Erweiterte Suche Erscheinungsjahr 2015 Cover Bilder Musik Empfehlungen Geschenkbücher Nur Bestellprodukte Nur Bestell-Bücher Bücher Geschenkidee Bunt Rot Pink Orange Gelb Blau Schwarz Bis 50 Euro Hochformat Sachbuch und Ratgeber Alfred Wertheimer. Elvis and the Birth of Rock and Roll Hardcover, 26,5 x 37,4 cm 360 Seiten Deutsch, Englisch, Französisch 49,99 Euro Mai 2015




TASCHEN, Autorenportrait und News

Der Fotograf:
Alfred Wertheimer (1929-2014) wurde in Deutschland geboren, kam als Kind nach Amerika und ließ sich in Brooklyn nieder. Er interessierte sich früh für Architektur und Design und studierte am Cooper Union College in New York, wo er 1951 seinen Abschluss machte. Wertheimers Fotos, die landesweit erstmals nach Elvis’ Tod am 16. August 1977 Anerkennung fanden, dokumentieren die Metamorphose der Popmusik und den kulturellen Wandel in Amerika.

Der Herausgeber:
Chris Murray hat über 200 Ausstellungen führender Künstler unserer Zeit organisiert, darunter Andy Warhol in den siebziger Jahren und Annie Leibovitz' erste Ausstellung im Jahr 1984. Er ist Ko-Kurator der Ausstellung Elvis at 21 an der Smithsonian Institution in Washington und Autor oder Herausgeber von mehr als einem Dutzend Bücher.

Der Co-Autor:
Robert Santelli ist Direktor des Grammy-Museums in Los Angeles und ehemaliger Chef des Experience Music Project. Er hat über ein Dutzend Bücher geschrieben und ist Autor für Zeitschriften wie Rolling Stone.

--

Als der King noch Prinz war
Elvis an der Schwelle zum Ruhm

„Elvis who?“, fragte Alfred Wertheimer, als er Anfang 1956 von einer PR-Agentin der Plattenfirma RCA Victor beauftragt wurde, einen aufstrebenden Sänger aus Memphis zu fotografieren. Wertheimer ahnte nicht, dass dies der Job seines Lebens werden würde: Der damals 21-jährige Elvis Presley war gerade dabei, in den Olymp der Popmusik aufzusteigen.

Wertheimer folgte Elvis wie ein Schatten und machte damals fast 3000 Aufnahmen, die das Porträt eines Künstlers auf dem Sprung zum Weltruhm ergeben. Unerreicht in ihrer Intimität und Bandbreite, verewigen diese Bilder einen jungen Mann, der dabei war, Geschichte zu schreiben.

Der nun auch als TASCHEN Standardausgabe erhältliche Band kombiniert die faszinierendsten Elvis-Fotos aus dem Jahr 1956 mit den legendären Aufnahmen, die Alfred Wertheimer zwei Jahre später machte, als der Star zum Militärdienst nach Deutschland aufbrach. Jedes Kapitel eröffnet mit einem eigens für dieses Buch entworfenen Plakat von Hatch Show Print, einer der ältesten Plakatdruckereien der USA, die in den 50er-Jahren viele Elvis-Poster produzierte.

Highlights