LAMPE BERGER – Ceci n`est pas une lampe noir...
Bild Nr.: ip0289de1living

LAMPE BERGER


Ceci n`est pas une lampe noir...
LAMPE BERGER – Ceci n`est pas une lampe noir...  




Bei einer Veröffentlichung, bitte www.imagesportal.com als Bildquelle nennen und ein Belegexemplar bzw. Veröffentlichungslink an folgende Adresse senden: imagesportal fae oHG, Roonstr. 11, 20253 Hamburg, .

Bild-Information

Bitte loggen Sie sich ein

www.lampeberger.com*

Bild-Beschreibung

Ein modernes und außergewöhnliches Objekt, wahrhaftiges Kunsthandwerk und Luxus, vollständig in Frankreich angefertigt. Komplett aus Zinn hergestellt, verbindet "Ceci n’est pas une Lampe" die Vornehmheit eines traditionellen Materials mit modernen und originellen Ausführungen. Nachtschwarze Farbe für ein mystisches Ambiente. Von Jean-Baptiste Sibertin-Blanc entworfen, ist jedes Modell signiert und auf 250 Exemplare limitiert durchnummeriert. Die Lampe wird in einem Editions d'Art Geschenkset verkauft, eine Anleitung zur Pflege des Zinns ...
Bitte loggen Sie sich ein

* Bei einer Veröffentlichung bitte nennen

Technische Details

2754 × 4488 px
23,32 × 38 cm
300 / RGB
01.07.2013

Pressekontakt

Bitte loggen Sie sich ein

Firmenadresse

LAMPE BERGER Frankreich
Route d'Elbeuf - BP 21
27520 Bourgtheroulde
France
Tel. Nr.: +33 (0)2 32969540
Fax Nr.: +33 (0)2 32969543
E-Mail: Bitte loggen Sie sich ein

Suchbegriffe

LAMPE BERGER ip0289de1living Ceci n'est pas une lampe noir intense series0025de1living Alle Bilder Erweiterte Suche Saison 2013 Still Bilder Wohnzimmer Schlafzimmer Baby- und Kinderzimmer Arbeitszimmer Badezimmer Diele und Flur Esszimmer Küche Nur Bestellprodukte Ohne Oster- und Weihnachtsdeko Französischer Wohnstil Home Affaire Lampen und Leuchten Accessoires Metall Duftlampe / Luftreiniger Ceci n'est pas une lampe noir intense 005698 Zinn 390 ml 29 cm Schwarz 750,00 Euro Schwarz Silber Uni Hochformat Juli 2013 Duftlampe Duft Raumduft Luftreiniger




LAMPE BERGER, Firmen-News

LAMPE BERGER, 110 Jahre Innovation

Die Luft ist noch etwas schöner als sonst, wenn man wie LAMPE BERGER auf 110 Jahre Innovation zurückblicken kann.
Die erste Lampe Berger wurde 1898 von Maurice Berger, einem pharmazeutisch-technischen Angestellten, entwickelt, um die Luft in Krankenhäusern zu reinigen.
Sie möchten mehr darüber erfahren?

Die Lebensbedingungen verbesserten sich, und die vollständige Reinigung der Wohnräume wurde zu einem großen Anliegen. Seit 1907 trug die Lampe Berger effizient zur Desinfektion in Krankenhäusern bei. Sie setzte Ihren Erfolg aber auch in den Privathäusern fort, in denen man eine reinere Luft wünschte.

1930: Das Parfum fügt die Dimension „Sinnesfreude“ hinzu; Der Sinn für das Schöne steht auf seinem Höhepunkt, die Lampe Berger wird zu einem Sammlerstück.

Jean Cocteau und Pablo Picasso waren die ersten „Privatpersonen“, die sie zu schätzen wussten.

Die Innovationen führen zu einer Erforschung der Materialien wie z. B. dem Porzellan, und somit zu einer Erweiterung des Sortiments, um die Lampe Berger allen zugänglich zu machen. Anfang 1980 findet durch eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Designern eine Neuorientierung statt, was Lampe Berger zu einem modernen Touch verhilft.

1996 strukturiert sich das Unternehmen: eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung wird ins Leben gerufen, um die Wirkweise des Produkts ständig zu verbessern. Von diesem Zeitpunkt an werden die Innovationen in mehr als 20 Ländern konstant uns systematisch international patentiert.

Highlights