MASSERIA ALCHIMIA – Hotel Masseria Alchimia, Italien
Bild Nr.: ip0253de1travel

MASSERIA ALCHIMIA


Hotel Masseria Alchimia, Italien
MASSERIA ALCHIMIA – Hotel Masseria Alchimia, Italien  




Bei einer Veröffentlichung, bitte www.imagesportal.com als Bildquelle nennen und ein Belegexemplar bzw. Veröffentlichungslink an folgende Adresse senden: imagesportal fae oHG, Roonstr. 11, 20253 Hamburg, .

Bild-Information

Bitte loggen Sie sich ein

www.masseria-alchimia.it*

Bild-Beschreibung

Masseria Alchimia – Polignano al Mare, Apulien

Eingebettet in die abwechslungsreiche Küstenlandschaft Apuliens mit ihren Jahrhunderte alten Olivenbäumen liegt die weiß getünchte Masseria nur wenige Autominuten vom Strand entfernt. Das aus dem 17. Jahrhundert stammende Landhaus ist die perfekte Idylle für einen charmanten Natur- und Strandurlaub in Süditalien, nur 50 km südlich von Bari im Zentrum von Apulien gelegen. Apulien bietet 8 Monate sonniges warmes Wetter, mit den guten Flugverbindungen aus Deutschland ein interessan...
Bitte loggen Sie sich ein

* Bei einer Veröffentlichung bitte nennen

Technische Details

1500 × 1500 px
12,7 × 12,7 cm
300 / RGB
15.09.2014

Pressekontakt

Bitte loggen Sie sich ein

Firmenadresse

Masseria Alchimia
Apartment Hotel in Apulien
Contrada Fascianello 50
72015 Fasano (Brindisi)
Italia
Ansprechpartner: Frau Caroline Groszer
Tel. Nr.: +39 (0)335 6094647
Website: www.masseria-alchimia.it
E-Mail: Bitte loggen Sie sich ein

Suchbegriffe

MASSERIA ALCHIMIA ip0253de1travel Hotel Masseria Alchimia Apulien Italien series0052de1travel Alle Bilder Erweiterte Suche Saison 2014 Saison 2015 Image Bilder Hotels Luxus Ferienwohnung Nur Bestell-Reisen Ohne Bestell-Reisen Gut für Familien Gut für Singels Gut für Paare Gut für Hochzeitsreisende Gut für Geschäftsreisende Nur City-Lage Nur am Meer Italien, Malta Ohne Stern Bis 100 Euro Bis 200 Euro Bis 300 Euro Hochformat Querformat September 2014




MASSERIA ALCHIMIA, Veranstalter-News

Traum erfüllt in Apulien

Die Deutsch-Schweizerin Caroline Groszer hat sich mit Mut, Engagement und viel Arbeit im Land der Olivenbäume ein kleines Imperium geschaffen. 2008 eröffnete sie nahe Fasano, zwischen Bari und Brindisi liegend, ihr Landhotel Masseria Alchimia. Der Gutshof beherbergt seither Urlauber aus nahezu aller Welt. Für den Sommer ist das Haus bereits Monate zuvor ausgebucht.
Von Nordeuropa über Mailand nach Apulien führte sie ihr Lebensweg. Was die couragierte, selbstbewusste Tochter des ehemaligen Zürcher Opernhausdirektors Christoph Groszer anpackt, wird meist zu einem Erfolg. Als etwa nach ihrem Wirtschaftsstudium in St. Gallen ihr damaliger Chef eines Luzerner Marktforschungsinstituts fragte, wer denn Italienisch spreche und künftig in Mailand arbeiten wolle, sagte die damals 23-Jährige spontan zu. Zwar konnte sie nur ein paar Brocken Italienisch, aber ihr Ehrgeiz war geweckt. "Ein halbes Jahr büffelte ich in jeder freien Minute." Seither spricht sie die Sprache fließend. Nach Apulien führte sie 2001 ihr Traum vom Haus am Meer. Das perfekte Haus am Meer für sich und ihre Familie fand sie zwar zunächst nicht, dafür die für den Landstrich typischen Trulli, die kreisrunden Häuschen mit Zipfelmützendächern. Als immer mehr Anfragen von Freunden, aber auch Touristen kamen, ob die Häuschen für die Ferien zu mieten seien, war der geschäftstüchtigen Deutsch-Schweizerin klar: "Das ist ein Business."
Doch nur Trulli zu vermieten, war Caroline Groszer schnell zu wenig. Und der Wunsch vom Haus am Meer obendrein noch nicht erfüllt. Also suchte sie ein halbes Jahr nach einem neuen, dem perfekten Objekt. Als Caroline Groszer die Masseria Alchimia entdeckte, wusste sie: "Das ist es. Es war Liebe auf den ersten Blick." Das Geld aus dem Verkauf der Trulli steckte sie in den Gutshof aus dem 17. Jahrhundert inmitten eines großen Gartens mit Palmen, Oliven- und Orangenbäumen. Zwei Jahre lang baute sie ihn nach ihren Vorstellungen um. Entstanden ist ein Boutique-Hotel mit zehn stylischen, edel eingerichteten Appartements. Ihre Leidenschaft für Designmöbel und zeitgenössiche Kunst spiegeln sich in allen Räumen wieder.
Vor allem Deutsche, Schweizer, Österreicher, Engländer und Italiener genießen hier die Ruhe – und wissen Caroline Groszers Insider-Tipps für einen perfekten Apulienurlaub zu schätzen. Sie hat einen persönlicher Reise Guide Apulien geschrieben, welcher den Gästen im Vorfeld des Urlaubs zugesendet wird: die besten Restaurants, die schönsten Beachclubs, die nicht zu verpassenden Sehenswürdigkeiten und die coolsten Boutiquen sind aufgeführt.
Caroline strahlt, wenn sie über ihren Lebenstraum spricht. Ihr Sohn Oliviero (12) steht stolz neben ihr, überzeugt, den Familienbetrieb in wenigen Jahren selber zu leiten.
Zusammenhalt, Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit der Menschen sind es, die Apulien für Caroline Groszer lebens- und liebenswert machen. Und weit weg von Zuhause fühlt sie sich nie. "Die ganze Welt kommt mich hier besuchen", beschreibt sie den schönsten Aspekt ihrer Arbeit. "Ein Fünftel meiner Gäste kommt mindestens ein weiteres Mal zu uns, meine Begeiterung für Apulien ist ansteckend!"

Highlights